Yoga-Seminare

Foto 11.06.17, 12 42 36 Eine Auszeit an der Nordsee mit Yoga und mehr…… Termin:   voraussichtlich im November 2018

Rühren heißt sich bewegen und wo sich etwas bewegt, da ist Leben. Leben ist ein laufender Prozess, wo sich etwas vermischt und ausdehnt (verrühren) und mit der Umgebung in Berührung kommt. Yoga unterstützt unsere Lebendigkeit, bringt etwas in Gang und macht uns durchlässig. Vermehrte Durchlässigkeit schenkt uns mehr Mitfgefühl und Verbundenheit mit uns selber und den Mitmenschen. Alles um uns herum “berührt” uns mehr.  (G.Hirschi)

Mit dir selber in Berührung sein, dich selber spüren,  Zeit haben für dich selber, für neue Begegnungen/Erfahrungen. In Stille einfach sein oder mit inspirierenden Gesprächen. Das ist an diesem Wochenende möglich !

Foto 11.06.17, 11 04 09Das Seminar findet in einem schönen Hotel in Harlesiel/Carolinensiel statt. Das Hotel liegt direkt am Yachthafen und es sind nur ein paar Minuten zum Sandstrand, der zum Spazierengehen einlädt und wo du mal wieder tief durchatmen kannst. Eine kleine Sauna sowie ein Schwimmbad im Hotel sind ebenfalls vorhanden.

Foto 11.06.17, 11 05 54Das Seminar beginnt am Freitag um 17 Uhr und endet Sonntag ca um 14 Uhr. Das Rendezvous mit dir selbst auf der Matte gestalte ich kraftvoll, freudig, ausgerichtet und immer wieder erfrischend anders.  Mit Kundalini Yoga, Yin Yoga und Meditationen sowie Elementen aus der Thai Yoga Massage.

Foto 11.06.17, 10 46 42

IMG_0498Wenn du Lust hast dabei zu sein und dich “berühren” zu lassen Lass dich gerne vormerken. Oder du hast noch Fragen? Schreibe mir eine Email mit deinen Daten, ich melde mich dann bei dir.

046 Ich freue mich auf ein Kennenlernen oder auch Wiedersehen :-) Von Herzen     -      Sabine                       

Das könnte Dich auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>